Kontakt

News

INFO Der Eingangsbereich
Der Eingangsbereich eines Gebäudes muss Schmutz und Nässe trotzen und soll dabei noch chic daherkommen. Mehr.

TIPP Villeroy&Boch Fliesen
Auf der suche nach neuen Fliesen? Lernen Sie hier alle neuen Serien 2018 kennen. Jetzt entdecken

TIPP Jetzt Terrassenträume realisieren!
Ob modern, mediterran oder klassisch – Hochwertige und variantenreiche Beläge für "Draußen". Mehr

TIPP Türkische Keramik von VitrA
Neue Wege beim Design von Bädern und Fliesen... Mehr

NEU Zeitgeist einer großen Epoche neu definiert
Ein Klassiker neu interpretiert. Vier warme seidenmatte Pastelltöne als Solisten oder im Konzert mit 19 verschiedenen Dekorelementen. Mehr.

TIPP Richtig lüften und heizen
Achten Sie auf ein gesundes Raumklima und beugen Sie Schimmel vor durch richtiges Lüften und Heizen. Mehr.

NEU Schwimmbadroste + Hygienematten
Für öffentliche + private Schwimmbäder. Höchste Sicherheits- und Hygienestandards inkl. freie Formenwahl. Mehr.

TIPP URBAN COTTO
Die unempflindliche und langlebige Fliese in Terrakotta-Optik in 60x60 eignet sich für Innen und Außen. Mehr.

TIPP Barrierefreie Schwellen
Drainroste von GUTJAHR mit innovativer Rampenfunktion für bequeme, schwellenfreie Übergänge. Mehr.

TIPP Eingangsmatten sparen Reinigungskosten
Sie sorgen dafür, dass Schmutz und Feuchtigkeit schon im Eingangsbereich gestoppt werden. Mehr.


Naturstein - zeitlos modern

Der Naturstein - in Jahrmillionen entstanden - ein Kunstwerk der Natur. Bis heute hat er nichts an Wert und Charme verloren. Denn jeder Naturstein ist ein Unikat - das erklärt seine Exklusivität und macht ihn so wertvoll. „Naturstein“ ist ein Sammelname für tausende Natursteinsorten, die auf der ganzen Welt abgebaut werden.

Aussehen und Merkmale von Natursteinen werden durch geologische Prozesse in der Natur bestimmt, wie z. B. durch Flüsse, Vulkane, Gebirgsbildungen, etc. Eine Alternative zur Produktpalette der Natursteine bilden Kunststeine wie die Gruppe der Agglos und der Betonwerkstein. Oftmals stellt der „echte“ Stein eine realistische Alternative zur Fliese dar.

Naturstein wird in Steinbrüchen abgebaut, in der Weiterverarbeitung auf Maß gesägt und teilweise in der Oberfläche behandelt. Das natürliche Material ist pflegeintensiv, belohnt jedoch dafür mit einer reizvollen Optik. Die von der Natur über Jahrhunderte gegebenen Farbunterschiede und Unebenheiten machen das Material besonders wert- und reizvoll. Als Natursteinfliesen werden nur die Formate bezeichnet, die eine Stärke von 12 mm nicht überschreiten. Darüber hinaus gehende Stärken nennt man Naturstein-Platten.

Die gängigsten Natursteinsorten sind Basalt, Granit, Kalkstein, Marmor, Quarzit, Schiefer, Sandstein und Travertin. Bis auf Marmor (wenige Ausnahmen) ist Naturstein sowohl für die Verlegung im Innen- als auch im Außenbereich geeignet.

Quelle: MAGNA Naturstein GmbH

Hartgesteine

Unter Hartgesteinen versteht der Steinmetz Materialien, die man mit einem Messer nicht ankratzen kann. Typische Hartgesteine sind die Familien der Granite, Gabbros, Basalte, Gneise und Quarzite. Ihre Eignung ist abhängig vom jeweiligen Steinbruch.

Hier eine kleiner Auszug an Hartgesteinen:

Baltic Brown
Bianco Cristall
Bianco Sardo
Emerald Pearl
Giallo Veneziano
Imperial White
Juparana Columbo
Juparana India
Kashmir White
Labrador Blue Pearl GT
Multicolor Rot
Nero Assoluto
Nero Impala
Padang Dunkel
Padang Hell
Paradiso Bash
Paradiso Classic
Rosa Beta
Serizzo
Shivakashi
Silver Cloud
Star Galaxy

Quelle: MAGNA Naturstein GmbH